"Düngerpilze" sind Kulturen von Mikroorganismen zur Behandlung von Böden, Saatgut und Pflanzen, zur Förderung des Pflanzenwachstums. 

Die "Düngerpilze ®" (Endo Mykorrhiza) stellen einen natürlichen Kreislauf zwischen den Pflanzen und dem Boden her.
Die Mykorrhiza Pilzsporen wachsen zu den Pflanzenwurzeln und bilden ein schützendes Symbiosegeflecht. Diese biologische Partnerschaft liefert auf natürliche Weise aktive Energie für Pflanzen. Endomykorrhiza Düngerpilze sind bei den meisten Pflanzen wirksam.

Inhaltsstoffe:
1. Aktive Mykorrhiza- Pilzsporen (VAM, Familie GLOMUS), Endomykorrhiza.
Die biologische Aktivität des Produktes beinhaltet ein Minimum von 100.000 Sporeneinheiten pro Liter (lebende Einheiten).
2. Anorganisches Trägermaterial bestehend aus gebrochenem Blähton, Körnung 2 - 4mm.

 

Anwendungshinweise:
Das Produkt muss unmittelbar in die Nähe der Pflanzenwurzeln gebracht werden. In den ersten sechs Wochen nach der Anwendung nicht zusätzlich düngen und kein Phosphat verwenden! Auch später darf nur bei Bedarf und möglichst phosphatarm gedüngt werden. Die Düngermenge um mindestens 50% reduzieren. Möglichst auch kein Herbizid, Fungizid, Pestizid, usw. anwenden. Diese können den Bodenpilzen Schaden zufügen und die Wirkung neutralisieren.

 

Anwendungsbereiche:
Garten- und Landschaftsbau, Sport- und Golfplatzbau, Dachbegrünungen, Baumschulen, Obst- und Feldbau, ökologische Landwirtschaft, Renaturierung und Extensivbegrünung, Haus-, Klein-, Zier- und Nutzgarten, überall wo Pflanzen gesetzt werden.

  

Anwendungsbeispiele:
Endomykorrhiza Düngerpilze sind bei den meisten Pflanzen wirksam:
Laubgehölze, Bäume, Rosen, Beeren, Rasen, Topf- u. Kübelpflanzen, Kletterpflanzen, Obst, Ölbaum, Blütenstauden, Gräser, Palmen, Feigen, Thuja*, Eiben*, Mammutbaum*, Ginkgo*, Zypressen*, Bambus, Gemüse, Sommerblumen, Küchenkräuter, Gewürzpflanzen.
Für Orchideen, Kreuzblütler, Rhododendron, Erikagewächse, Kohlarten, Buchen, Eichen, Prunus, Marone und Nadelgehölze (*=Ausnahmen) gibt es besondere Düngerpilze.

 

Anwendung und Dosierung:
(Granulatmenge der Pflanzengrösse anpassen.)
Rasen: 100 – 150 ml / m2 (1 Liter = ca. 10m2)
Bäume und Sträucher: 25 – 300 ml / Pflanze
Setzlinge und Jungpflanzen: 10 – 25 ml / Pflanze
Topf- und Balkonerde: 25 – 50 ml / Liter Beimischen (2.5% – 5%)
Blumen, Zimmer– & Gartenpflanze: 25 – 100 ml / Pflanze

 

Sicherheitshinweise:

Alle Mykotown Produkte sind ungefährlich für Mensch, Tier und Umwelt, sowie absolut frei von Phytopathogenen! Dennoch sind sie weder für den menschlichen Verzehr bestimmt, noch sollten sie in Kinderhände gelangen. Reaktionen sind möglich durch Einatmen und Hautkontakt. Staub und Aerosole nicht einatmen. Kontakt mit der Haut vermeiden. Produkt gemäss Anwendungshinweisen aufbrauchen.

 

Lagerung & Haltbarkeit:
Kühl und trocken bis max. 40 Grad Celsius lagern.

Die biologische Aktivität bleibt bis zu 3 Jahre erhalten.

 

Bezugsquelle:
Suter Gartenbau
Scherzingerstr. 30
CH-8595 Altnau
Telefon: 071 511 29 30
Telefax: 071 511 29 33
Email: bestellen@duengerpilze.ch